Urlaub und Krankheit

Im Buchungsbereich finden Sie eine Auswahlbox, die den Einsatzstatus eines Mitarbeiters repräsentiert. Sie enthält normalerweise den Wert einsatzbereit. Klicken Sie in die Auswahlbox und wählen Sie anschließend Erholungsurlaub oder krankgeschrieben, um den Mitarbeiter als krank oder im Urlaub zu kennzeichnen. Die Einstellung gilt jeweils für den ganzen Tag.

Das Tabellenfeld wir nun grau hinterlegt und der Abwesenheitsgrund in Form eines oder mehrerer Buchstaben angezeigt. Die ursprünglich belegten Dienste bleiben sichtbar, werden aber nicht mehr für die Berechnung des Zeitkontos sowie der Über- und Unterbelegungen berücksichtigt.

Sie können somit sofort sehen, wie sich beispielsweise der Ausfall eines Kollegen auswirkt, also wo Arbeitskraft fehlt und wer einspringen kann. Andererseits lässt sich die Aktion leicht rückgängig machen.