Standort konfigurieren

Öffnen Sie den Standortedialog im Menü Stammdaten→Standorte.

Ein Standort mit dem Namen 'Zentrale' ist bereits angelegt.

Klicken Sie in das Name Textfeld und ersetzen Sie 'Zentrale' durch den Namen des Standorts, den Sie als erstes einrichten möchten. Wählen Sie danach das Bundesland aus, in dem sich Ihr Standort befindet, und stellen Sie das Sichtbare Zeitfenster ein.

Die Angabe das Bundeslandes benötigt ratioplan, um die gesetzlichen Feiertage korrekt anzuzeigen und zu berechnen.

Der Parameter Sichtbares Zeitfenster bestimmt den von ratioplan grafisch angezeigten Zeitraum im Dienstplan und muss nicht unbedingt den Öffnungszeiten Ihres Betriebes entsprechen. Eine übersichtliche Darstellung bekommen Sie beispielsweise, wenn Sie das sichtbare Zeitfenster eine halbe Stunde vor Ihrer frühesten Öffnungszeit beginnen und eine halbe Stunde nach Ihrer spätesten Schließzeit enden lassen.

Klicken Sie Ändern, um die Änderungen am Standort in die Datenbank zu übernehmen.

Hinweis: Das Anlegen und Verwalten weiterer Standorte erläutert Programmeinrichtung II