Über- und Unterbelegungen

Sobald die Bedarfsplanung aktiviert wurde, zeigt ratioplan Über- und Unterbelegungen im Dienstplan an. Rote Balken bedeuten Unterbelegungen, also Zeiträume, in denen für eine bestimmte Aufgabe weniger Mitarbeiter zur Verfügung stehen als im Bedarfsplan vorgesehen. Unterbelegungen werden bei allen Mitarbeitern angezeigt, die aufgrund ihrer Fähigkeiten berechtigt wären, die Aufgabe zu übernehmen.

Kleine Dreiecke über den Balken der gebuchten Dienste bedeuten Überbelegungen, also Zeiträume, in denen mehr Mitarbeiter eingeteilt sind als mindestens benötigt werden. Dienstbalken sind an solchen Stellen transparenter dargestellt.

Benötigen Sie genauere Informationen über Ihre Fehlbelegungen, dann können Sie im Bedarfsplan nachsehen. Auch hier werden Unterbelegungen als rote Umrisse und Überbelegungen transparenter dargestellt. Im Unterschied zum Dienstplan ist im Bedarfsplan ersichtlich, wie viel Personal zu welcher Zeit für welche Aufgaben fehlt oder überbelegt ist.