Abwesenheitsplanung

Mit Hilfe der Abwesenheitsplanung können Sie einen Mitarbeiter zu einem bestimmten Zeitraum als abwesend kennzeichnen. Diese Information kann sehr hilfreich beim Organisieren von Vertretungen sein.

In ratioplan ist die Abwesenheitsplanung in Form der speziellen Aufgabe Abwesenheit realisiert. Bucht ein Mitarbeiter einen Dienst mit dieser Aufgabe, so wird im Dienstplan ein grauer Abwesenheitsbalken angezeigt. Im Gegensatz zu anderen Diensten geht der Zeitbetrag nicht als Arbeitszeit ins Zeitkonto ein.

Abwesenheitsdienste werden wie andere Dienste im Dienstedialog (im Menü Stammdaten→Dienste) erstellt. Als Zeitraum hat sich die gesamte Tagesöffnungszeit bewährt. Ist der Mitarbeiter nur einen Teil des Tages abwesend, buchen Sie dennoch zunächst den Dienst und ändern Sie anschließend den Zeitraum analog dem Eintragen von Überstunden.